„Ostergarten“ mit Stationen der Passionsgeschichte in der Segenskirche! 

In der Segenskirche (Deutsche Straße 71) wird es ab Aschermittwoch (17. Februar) bis Ostern ein ganz besonderes Angebot geben: 

Einen klassischen „Ostergarten“ als Angebot der offenen Kirche!

In 9 liebevoll gestalteten Stationen wird die Passions- und Ostergeschichte mit Naturmaterialien und großen Figuren in einzelnen Szenen dargestellt. Diese Stationen kann man auf einem Weg ablaufen und sich so die Passionsgeschichte vergegenwärtigen. 

Dazu gibt es die Texte der Passionsgeschichte zum Nachlesen und an jeder Station eine kleine Symbolhandlung, die man nachvollziehen kann, um das Geschehen für sich selbst plastisch zu machen. 

Der „Ostergarten“ kann zu folgenden Zeiten besucht werden: 

Jeden Mittwoch der Passionszeit von 18 – 19 Uhr 
17.2./ 24.2./ 3.3./ 10.3./ 17.3./24.3./31.3. 

Und, sofern keine Gottesdienste stattfinden dürfen, an folgenden Sonntagen, 10-12 Uhr: 

21.2./28.2./7.3./14.3./21.3./28.3.

Dazu an Gründonnerstag von 18-19 Uhr, 

Karfreitag, Ostersonntag von 10-12 Uhr. 

Falls wieder Gottesdienste stattfinden können, kann der Ostergarten dann eine halbe Stunde vor oder nach dem Gottesdienst besichtigt werden.  

Wer möchte, kann sich auch einen Einzeltermin außerhalb dieser Öffnungszeiten buchen. Wir versuchen, vieles möglich zu machen! 

Bitte bringen sie eine medizinische Maske mit.