Dient einander als gute Verwalter der vielfältigen Gnade Gottes, jeder mit der Gabe, die er empfangen hat.                                        
1. Petrus 14, 10       

(Mai 2020)

Im Herbst wird sie 93 Jahre. Eine Frau aus dem Ruhrgebiet. Seit Jahren allein in einer kleinen Einliegerwohnung. Immer noch geistig rege. So gut sie kann, auch zu Fuß mit dem Stock unterwegs. Regelmäßig nimmt sie noch an einer Bibelstunde im CVJM teil, zu der sie abgeholt und zurückgebracht wird. In jungen Jahren war sie in der Kindergartenarbeit tätig. Später als Krankenschwester. Ihren Mann pflegte sie durch schwere Krankheitsjahre hindurch bis zuletzt. Als Mutter und Großmutter nimmt sie, so gut sie kann, am Leben der Angehörigen und Bekannter teil. Doch dann bleiben noch viele Stunden, die sie in Einsamkeit verbringt. Diese Zeiten nutzt sie zum Basteln, nach dem sie nicht mehr die Leiterin eines Bastelkreises ist. Kommt man in ihre Wohnung, dann ist ein Zimmer mit Bastelmaterialen gefüllt. Hier sieht sie ihre Begabung und nutzt sie voll. Vor einiger Zeit erschien ein Artikel in der Zeitung.