Jesus Christus: "Geht und verkündet: Das Himmelreich ist nahe."  Matthäus 10,7       

 Wer kann das schon sagen und behaupten?

Der Blick in die globale Welt weist eher auf Weltuntergangsstimmung hin. Naturkatastrophen, Kriege, Hunger und Flüchtlingslager breiten sich aus.  Die Umweltverschmutzung zerstört zunehmend die Lebensmöglichkeiten aller in der Welt. Sexueller Missbrauch belastet das Leben vieler über Jahrzehnte. Unter zerbrochenen Beziehungen leben müssen, belastet bei der Arbeit und in der freien Zeit. Menschen erleiden den Tod auf den Rettungswegen in die westliche Welt. Die Sehnsucht nach einem vollen Leben, nach Sinn und Inhalt für den es sich zu leben lohnt, schreit uns auf allen Ebenen entgegen. Es ist der Ruf nach dem kommenden Himmelreich. Das ist es, was dran wäre: ein Himmel auf Erden, zu dem alle freien Zugang hätten. Wo es keine Angst mehr gibt. Wo die Sorgen für immer der Vergangenheit angehören. Keiner sich mehr vor dem Andern verstecken muss.